Allgemeines

Immer einen kühlen Kopf bewahren

Was Urlauber freut, ist derzeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber alles andere als angenehm. Temperaturen von bis zu 35 Grad Celsius erreichen in dieser Woche die deutschen Büros. Hitzefrei gibt es für Beschäftigte nicht, doch einige Tipps können helfen, die heißen Tage im Büro unbeschwert zu überstehen.

  1. Es darf keine gesundheitliche Gefährdung entstehen

Arbeitgeber sind bereits bei der Einrichtung eines Büros aufgefordert, den sommerlichen Temperaturen mit geeigneten baulichen Maßnahmen zu trotzen. Neben geeigneten Fenstern oder der Anbringung von Jalousien können auch Klimageräte festinstalliert werden. So kann eine übermäßige Erwärmung der Räume vermieden werden.

  1. Bei mehr als 26 Grad Celsius Raumtemperatur, sollten zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden

Das Denken wird immer schwerer und die Konzentration lässt nach. Um dies zu verhindern, stehen dem Arbeitgeber die „Technischen Regeln für Arbeitsstätten“ aus der Arbeitsstättenverordnung zur Verfügung. Die darin beschriebenen Vorschlägen kann, aber muss er nicht umsetzen.

  1. Ab 30 Grad Celsius Raumtemperatur, muss der Arbeitgeber handeln

Zunächst sind dabei technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören beispielsweise die Nutzung von Klimageräten oder der Umzug in ein weniger aufgeheiztes Büro. Außerdem muss er ausreichend Getränke zur Verfügung stellen. Elektrische Geräte sollten nur bei Bedarf betrieben werden.

  1. Frühzeitiges lüften verhindert die Aufheizung des Raumes

Wer bereits morgens zur Arbeit kommt, sollte alle Fenster und Türen zum Lüften öffnen und anschließend den Sonnenschutz an den Fenstern herunterlassen. Generell kann sich eine Anpassung der Arbeitszeiten lohnen, sofern es die Tätigkeit hergibt. Beginnen Sie Ihren Arbeitstag daher so früh wie möglich und legen Sie zum Mittag eine längere Pause ein, um die heißen Stunden des Tages zu überbrücken.

  1. Arbeitnehmer müssen sich ebenfalls an den Maßnahmen beteiligen

Auch, wenn die Möglichkeit besteht, die Arbeit zu verweigern: Arbeitnehmer sollten sich genau überlegen, ob sie diese Maßnahme wirklich durchziehen möchten. Denn ein vorzeitiges Freimachen gefährdet den Job. Außerdem ist die Arbeitsverweigerung nur solange möglich, bis sich der Raum wieder abgekühlt hat – in den Abendstunden könnte die Tätigkeit also wieder aufgenommen werden.

Oftmals hilft es, vorerst mit dem Arbeitgeber zu sprechen, bevor gehandelt wird. Das betrifft auch das Mitbringen persönlicher Klimageräte.

  1. Richtiges Essen und Trinken trägt zum körperlichen Wohlbefinden bei

Der Bedarf an Flüssigkeit erhöht sich bei diesen Temperaturen ungemein. Ausreichend Trinken ist wichtig, um den Kreislauf in Schwung zu bringen, wobei nicht zu kalte Getränke aufgenommen werden sollten.

Bei der Nahrungszufuhr sollte auf leichte Kost geachtet werden. Salat oder Fisch eignen sich dabei am besten.

  1. Die Kleiderordnung muss (fast) immer bestehen bleiben

Auch das Thema der Kleidung kocht bei diesen Temperaturen immer wieder hoch. Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass selbstverständlich sämtliche Sicherheitskleidung nicht aus dem Kleiderschrank verbannt werden darf. Auch die Kleiderordnung bei Tätigkeiten mit Kundenkontakt können nicht immer gelockert werden.

Achten Sie auf luftige und weit geschnittene Kleidung aus leichtem Stoff wie Seide. Diese sieht elegant aus und sorgt zudem für ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

  1. Was können Sie noch tun?

Legen Sie des Öfteren eine kurze Pause ein, um sich kaltes Wasser über die Unterarme laufen zu lassen. Diese Maßnahme hilft, sich körperlich wohler zu fühlen. Außerdem wird so der Kreislauf angeregt.

 

Die Elbe Finanzgruppe hilft immerhin in Sachen Finanzierung, einen kühlen Kopf zu bewahren. Auch bei über 30 Grad Celsius Außentemperatur können Sie mit uns in den Bereichen Factoring, Finetrading, Leasing und Inkasso durchstarten.

Sie erhalten schnelle Liquidität und können von einem kompetenten Team profitieren. Egal wie heiß es draußen ist – unsere Mitarbeiter stehen Ihnen Mo-Do 8-17 Uhr und Fr 8-15 Uhr zur Verfügung.


Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /www/htdocs/w00c0e12/blog.elbe-finanzgruppe.de/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 426