Allgemeines

Was ist das Geheimnis hinter Personal Branding?

Ihr Unternehmen wird mit bestenfalls einer Marke assoziiert. Sie zeigen damit, wer und was Sie sind, für was Sie stehen und was Sie gern tun. Egal, ob Sie Angestellter, Freiberufler oder Unternehmer sind: Zunächst nimmt Ihr Umfeld Ihre Personal Brand wahr. Was Freiberufler nach außen tragen, bildet die Grundlage ihrer Chancen. Wir zeigen, wie die Personal Brand Ihre Auftragslage beeinflusst.

Wozu brauche ich eine Personal Brand?

Die Markenbildung ist auch für Freiberufler sehr wichtig. Kompetenzen und Persönlichkeit verschmelzen. Die Personal Brand soll Sie als Experte darstellen und langfristig Vertrauen bei Auftraggebern schaffen. Als Freiberufler möchten Sie Ihre einzigartigen Stärken, Kompetenz und Werte nach außen kommunizieren. In Zeiten des Überangebotes ist es besonders wichtig, sich mit einer authentischen Marke von anderen Freiberuflern in Ihrer Branche abzusetzen. Eine unglaublich wertvolle Marke wird erschaffen.

Hinter Ihrem Logo steckt mehr als nur eine Grafik

Sie zeigen Ihre eigene Geschichte, Ihre Einzigartigkeit. Ihre Marke weckt Emotionen. Bedenken Sie: Entscheidungen fällen Ihre Kunden nicht nur auf Grundlage des Preises, sondern auch auf einer tiefen emotionalen Ebene. Vertrauen in Sie entsteht durch die Authentizität, die Werte, mit denen sich Ihre Kunden dann identifizieren können. Sie wollen ein Teil Ihrer Community werden.

Diese erste Wahrnehmung entsteht im Zusammenspiel von Farben, Schriftarten, Grafiken und Design. Je nach Branche hat der Auftraggeber in Sekundenschnelle ein Bild von Ihnen. Unterbewusst entscheidet das bereits über ein seriöses Empfinden. Strategisch können Freiberufler damit im Voraus Ihre Kunden beeinflussen. So erreichen Sie die Zielgruppe, die Sie sich vorstellen.

So bauen sich Freiberufler eine Personal Brand auf

Ihre Marke entsteht nicht von heute auf morgen. Der Aufbau über Jahre hinweg macht Sie nach und nach sichtbar. Ihr gesamtes Portfolio steht dann unter einem anderen Licht. Die Entwicklung ist dabei nie ganz abgeschlossen.

Der Eindruck, der Ihre Personal Brand hinterlässt, ist entscheidend. Heute kann man sich auf zahlreichen Social Media Kanälen positionieren. Die Community rund um Ihre Kernkompetenz entsteht.

Ihre Personal Brand ist schon da, bevor Ihr Kunde ein einziges Wort gelesen hat

Was macht Sie besonders? Was ist Ihre Leidenschaft? Das alles transportiert Ihre Personal Brand unterbewusst. Das ähnelt meist dem, was Bekannte und Freunde mit Ihnen assoziieren. Ihre Themen, Branchenerfahrungen und Erlebnisse bilden die Grundlage. Ihr Markenkern geht, anders als bei einer Firmenmarke, von Ihnen persönlich aus. Was unterscheidet Sie von Ihrer Konkurrenz? Warum tun Sie das, was Sie tun? All das fließt in die Gestaltung ein. Die Information woher, Sie kommen und was die Arbeit für Sie bedeutet, ist dem Auftraggeber viel Wert. Das bleibt ihm im Kopf. Hier können Sie sich verkaufen.

Menschen kaufen von Menschen, nicht von Unternehmen. Das heißt für Sie: Ihre persönliche Authentizität ist ausschlaggebend. Wer sind Sie? Speziell die Personal Brand gibt Ihnen die Möglichkeit, sich zu zeigen. Streuen Sie Ihre Persönlichkeit in Blog- und Fachartikeln, Veröffentlichungen, eigenen Publikationen und Auftritten.

Kommunizieren Sie Ihren Wert – was möchten Sie in die Welt hinaustragen?

Ihre Kunden möchten sich mit Ihren Werten und Visionen identifizieren können. Was auch immer Ihre Arbeit charakterisiert, strahlt idealerweise Ihre Marke aus. Ihr Image zeigt, dass Sie besonders offen für Innovation sind? Sie sind ein ungewöhnlich kundengewandter Freiberufler? Sie sind Spezialist in nachhaltiger Webentwicklung? All das trägt zu Ihrem Image bei.

Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn Ihr Markenname in Erinnerung bleibt

Eine Markenbotschaft transportiert Ihre Werte. Das spiegeln auch Ihre Online-Kanäle wieder. Gleichzeitig müssen Sie nicht alles nach außen tragen. Ähnlich wie ein Künstler erschaffen Sie das, was Sie darstellen wollen. Glaubwürdig vermitteln Sie Ihrer Community einen Mehrwert. Das ist schon der erste Schritt zum nächsten Auftrag.

Hier findet auch die Weiterempfehlung statt. Sie können mit anderen Selbstständigen Kooperationen schließen. Kunden geben Ihr Feedback in Form einer Bewertung ab. Einblicke in Ihre Arbeitserlebnisse zeigen Ihre Leidenschaft.

Sie lesen diesen Artikel und bemerken: Ihre eigentliche Herausforderung sind die Rechnungen, die Sie an Ihre Kunden stellen. Denn es dauert immer lange bis die Zahlung erfolgt. Eigentlich haben Sie gar keine Lust auf langes Warten.

Rechnung48 ermöglicht Freiberuflern, Selbstständigen und Kleinunternehmern fortlaufende Liquidität. Lange Zahlungsziele bringen Sie nicht mehr aus der Ruhe, denn mit der Rechnungsvorfinanzierung im Rahmen von Factoring sind Sie immer zahlungsfähig. Bereits am nächsten Werktag erhalten Sie die Summe, die Ihnen zusteht. Rechnung48 macht Sie mit zusätzlicher Liquidität noch erfolgreicher.